Reit- und Fahrverein

'Högl - Anger e. V.l

Unser Verein stellt sich vor!

Der Reit- und Fahrverein wurde 1981 gegründet, und in den Deutschen Pferdesportverband für Reiten und Fahren aufgenommen.
Für die Gründung des Vereines war das Bestreben, die Prüfungen für den Reiterpass, die Reiternadel, die Lizenz in Reiten und Fahren und das Bronzene Fahrabzeichen durchführen zu können.
Unsere Sparten beinhalten die Dressur, das Springen und das Fahren.
Unser Verein ist mit seinen erfolgreichen Sportlern auch bei vielen Turnieren vertreten und erfolgreich! Darauf sind wir sehr stolz!

Unsere Ziele!

Wir freuen uns, dass unser Vereinsleben sehr aktiv ist! Unsere jährlichen und vielseitigen Vereinsveranstaltungen wie z.B.: Kutschenfahrten, Sternritt, aber auch diverse Kurse und Prüfungen, tragen dazu bei, dass der Zusammenhalt innerhalb der Vereines sehr stark ist, und schon viele Freundschaften geschlossen wurden und werden.

Die  Vorteile Ihrer Mitgliedschaft!
Abgesehen vom zwischenmenschlichen Aspekt, ermöglicht eine Mitgliedschaft auch weitere Vorteile:

  • die Möglichkeit, Prüfungen abzulegen
  • die Voraussetzung für einen Turnierstart
  • die Teilnahme an Vereinsausflügen

Wenn Sie Mitglied in unseren Verein werden möchten...

wenden Sie sich bitte an die Schriftführerin Frau Jennifer Neumeier oder den Vorstand Herr Andreas Reiter.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!


In unserem FN-eingetragenen Reit- und Fahrverein hat das Kutschenfahren eine lange Tradition, und auch einen hohen Stellenwert.

Zur Geschichte des Kutschenfahrens

Das Wort "Kutsche" leitet sich vom ungarischen Kocsi ab und bedeutet: aus Kocs, dem Namen eines in Ungarn gelegenen Dorfes, in dem diese Kutschen erstmals hergestellt, sowie im Jahr 1272 erstmals urkundlich erwähnt wurden. In Großbritannien fanden später die bedeutendsten Verbesserungen im Kutschenbau statt. Eingesetzt wurden die Kutschen damals hauptsächlich zur Post- und Personenbeförderung. Pferderassenzucht und Kutschenbau entwickelten sich weiter, und so wurden auch in Amerika und Australien Kutschen - angepasst an Verwendungszweck und Straßengegebenheiten - eingesetzt. Durch die Entwicklung des Automobiles verschwanden die Kutschen langsam, aber sicher von den Straßen, und das Kutschenfahren wird heute fast nur mehr als Hobby oder Sportart ausgeübt.


REITUNTERRICHT - Die Kunst des Reitens

Die Reitschule Moosleiten bietet Reitunterricht für Kinder (ab 8 Jahren) und Erwachsene, sowie auch Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene auf deren Ponys und Großpferden.